03.04.2020

Wir müssen zusammenhalten! Keine Panik - doch es ist ernst.

Darstellung des Coronavirus 2019-nCoV-CDC-23312 (© Bild: Gemeinfrei/CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM)

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,


alles, was Menschen gefährdet, müssen wir jetzt unterlassen – so hat es die Bundeskanzlerin am Mittwoch betont.
Und ja: Energische Einschränkungen sind im Moment unverzichtbar, um Leben zu retten!

Als Ihr Bürgermeister bitte ich Sie, Solidarität zu zeigen. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass Zuwendung nicht wie sonst durch eine Umarmung, durch körperliche Nähe ausgedrückt werden darf – und doch ist, wie es Angela Merkel formulierte, „im Moment nur Abstand Ausdruck von Fürsorge.“

Wir gehen in unserer Eifelgemeinde Nettersheim, wie Sie es gewöhnt sind, mit Sorgfalt, Bedacht, aber auch großer Entschlossenheit mit der aktuellen Herausforderung um. So verteilen wir etwa das Verwaltungspersonal auf verschiedene Standorte, um jederzeit handlungsfähig zu bleiben.
Ich bitte Sie: Tun Sie das Ihre, um uns in unserem Bemühen um Ihr Wohl zu unterstützen! Verfolgen Sie die offiziellen Informationen aufmerksam und handeln entsprechend! Bewahren Sie Ruhe! Und geben Sie per Telefon und den vielen anderen modernen Möglichkeiten Menschen das Gefühl, dass sie auch ohne Besuch zu keinem Zeitpunkt allein gelassen werden.

Mein Dank gilt allen, die Ruhe und Vernunft bewahren und die sich im Dienste ihrer Mitmenschen und des Gemeinwohls einsetzen!

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Ihr

Wilfried Pracht, Bürgermeister

 

Ab dem 23.03.2020 gilt die undefinedVerordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) mit einem weitreichenden Kontaktverbot.

undefinedAllgemeinverfügung der Gemeinde Nettersheim vom 20.03.2020 betr. Betretungsverbot von Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch in der undefinedaktuellen Ausgabe unseres Gemeindeblattes

 

undefinedInformationsseite des Kreises Euskirchen

undefinedInformationsseite der Landesregierung NRW

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Gerne sind wir täglich von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr für sie da.
Sie erreichen uns unter der Hotline: 02486/78-800

 

 








Zurück zur Übersicht