16.11.2020

Stellenangebot: Geschäftsbereichsleiter/in (m/w/d)

Bei der Eifelgemeinde Nettersheim (rd. 7.500 Einwohner) - Deutschlands nachhaltigster Kommune 2018 - verkehrsgünstig im Süden des Kreises Euskirchen (NRW) gelegen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/ einer

Geschäftsbereichsleiters/in (m/w/d)


zu besetzen, da der bisherige Stelleninhaber kürzlich zum Bürgermeister der Eifelgemeinde Nettersheim gewählt wurde.

Der bzw. dem zukünftigen Geschäftsbereichsleiter/in obliegt die strategische Steuerungsverantwortung von zwei der vier Fachbereiche (Fachbereich III – Bauen und Wohnen und Fachbereich IV – Bildung und Kultur) der Gemeindeverwaltung.

Wir suchen eine Persönlichkeit,

  • die sich zielstrebig, verantwortungsbewusst, entscheidungsfreudig und mit sozialer Kompetenz einsetzt,
  • die den Prozess der Verwaltungsmodernisierung und -digitalisierung mit vorantreibt und
  • die in der Lage ist, das Personal motiviert zu führen und den festgelegten Geschäftsbereich leistungsorientiert und wirtschaftlich zu leiten.


Interessierte Bewerberinnen bzw. Bewerber müssen die erforderlichen fachlichen Voraussetzungen erfüllen und eine ausreichende Berufserfahrung nachweisen sowie mindestens die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienst im Land Nordrhein-Westfalen in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemaliger „gehobener nichttechnischer Verwaltungs-dienst“) bzw. Verwaltungslehrgang II besitzen.

Wir erwarten, dass Sie bereit sind, sich engagiert, kreativ und sachkundig sowie in vertrauensvoller und loyaler Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und dem Gemeinderat an der Weiterentwicklung der Gemeinde Nettersheim zu beteiligen.

Wir bieten eine interessante und vielfältige Aufgabe,

  • die neben der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Bürgermeister und Gemeinderat eine attraktive Führungsposition, selbstständiges und ver-antwortungsvolles Handeln umfasst
  • die nach aktueller Stellenbewertung der Besoldungsgruppe A13 LBesG NRW bzw. der Entgeltgruppe 12 zugeordnet ist; bei entsprechender Be-währung und Funktionsübernahme kann eine Aufwandsentschädigung nach den Vorschriften der EingrVO NRW sowie unter Umständen eine Besoldung nach A14 bzw. eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 in Aussicht gestellt werden.



Im Interesse der Frauenförderung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ermutigt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung sich durch diese Stellenausschreibung angesprochen fühlender Frauen wird daher besonders begrüßt.

Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 31.12.2020 unter dem Stichwort „Bewerbung Geschäftsbereichsleiter/in“ zu richten an:

Gemeinde Nettersheim
Bürgermeister Norbert Crump
-persönlich-
Krausstraße 2
53947 Nettersheim

oder per E-Mail an buergermeister@nettersheim.de








Zurück zur Übersicht