a good way to start a persuasive essay great essays 2nd edition online catcher on the rye essays ghostwriter craft quality content writing services footnotes in research paper research paper on football

Familienzentrum Nettersheim

„Gemeinsam gehen wir viele Schritte,
dabei ist der Weg das Ziel und nicht das Ergebnis“

 

Wir über uns
Wir sind eine 5-gruppige Einrichtung für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren. Wir nehmen das Kind mit seinen Bedürfnissen und Kompetenzen wahr und möchten den Entwicklungs- und Bildungsprozess unterstützen, dabei geben wir dem Kind Raum, seine Umwelt selbstständig zu entdecken. Besonderen Wert legen wir darauf, den Kindern eine nachhaltige und naturnahe Lebensweise zu vermitteln.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 7.00 Uhr - 16.30 Uhr
Ab Sommer 2021 freitags bis 15.00/15.30 Uhr 


Was läuft wann bei uns - ein exemplarischer Tagesablauf
07.00 – 9.00 Uhr             Bringphase
09.00 – 9.30 Uhr             Morgenkreis/Vorschule = Querkstunde 
09.30 – 10.00 Uhr           gemeinsames Frühstück 
10.00 – 12.00 Uhr           Freispiel/ Angebote/ Spiel auf dem Außengelände
11.30 – 12.30 Uhr           Mittagessen, Abholzeit unserer 25 h Kinder
12.00 – 14.00 Uhr           Schlafphase der u3 Kinder  
12.30 – 13.00 Uhr           Ruhephase der ü3 Kinder   
13.00 – 14.00 Uhr           Angebot / Freispiel
14.00 -  14.30 Uhr           Abholzeit unserer 35 h Kinder    
14.30 – 16.30 Uhr           Freispiel / Spiel auf dem Außengelände/ Abholzeit unserer 45 h Kinder

Unser Bild vom Kind - pädagogischer Ansatz
Bei unserem Situationsansatz stellen wir soziales Lernen und die alltäglichen Lebensbedingungen der Kinder in den Mittelpunkt. Das bedeutet, jedes Kind wird mit seinem sozialen und kulturellen Hintergrund gesehen und eingebunden, wir wollen das Kind auf Augenhöhe annehmen.  
Unsere pädagogische Arbeit wird davon geprägt, was ein Kind beschäftigt, interessiert und welche Bedürfnisse das Kind hat. Unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation und Erfahrungen werden Lern- und Spielprozesse angeregt und Bildungsangebote entwickelt.

>>Jedes Kind ist einmalig<<
Wir kennen die Stärken und Schwächen jedes Kindes, seine Neigungen, Interessen und seine Sympathien, dort knüpfen wir an, um es zu unterstützen.

*Jedes Kind ist aktiv*
In den ersten Lebensjahren, lernt das Kind durch sein Tun. Eng daran gebunden ist die individuelle Sprachentwicklung, wobei wir das Kind in unsere pädagogische Arbeit begleiten.

*Jedes Kind ist neugierig*
Kinder haben das Bedürfnis Neues auszuprobieren, zu entdecken und zu untersuchen. Wir wecken bewusst die kindliche Neugier und fördern das selbstständige Tun.

*Jedes Kind ist voller Gefühl*
Für Kinder in jedem Alter wird das gesamte Lebensumfeld mit einer hohen Emotionalität erlebt. Die Kinder lernen mit dem Kopf und dem Herzen.

*Jedes Kind lebt im Augenblick*
Impulsiv und neugierig erobert ein Kind seine Lebenswelt. Wir geben ihm Raum und Zeit, um diese auszuleben.

Innen & Außen
Wir möchten den Kindern Raum bieten, in dem sie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, um auf Neues zuzugehen. Die Kinder haben die Möglichkeit in unterschiedlichen Räumen ihre Bedürfnisse auszuleben: Rollenspiel, Baubereich, Kreativität, Lese- und Kuschelecke, Turn -und Bewegungsraum und das großzügige Außengelände.   

In unserem Hauptgebäude befinden sich seit September 2000 drei Gruppen. Zwei Gruppen im Alter von 1-3 Jahre und eine für Kinder von 3-6 Jahre. Die Räume sind hell, offen und mit viel Holz gestaltet. In jedem Gruppenraum befindet sich eine Empore, die man über eine Holztreppe erreichen kann. Ebenso grenzt an jeden Gruppenraum ein Nebenraum und ein Waschraum mit Wickelmöglichkeit. Die Räume werden nach Bedürfnissen und Ideen der Kinder mitgestaltet und eingerichtet. Im großzügigen Flur befinden sich die Garderoben der Kinder, eine Kuschel-und Lesehöhle, ein Rollenspielbereich, sowie eine gemütliche Sitzecke mit Informationen für die Eltern. Im Bewegungsraum wird regelmäßig geturnt und Kleingruppenarbeit gefördert, aber auch für Feste und Feierlichkeiten wird er genutzt. Neben dem Büro und der Küche, stehen uns weitere Räume für Besprechungen, Vorschule und andere Aktionen zur Verfügung.      

Im Januar 2019 bezogen wir, mit zwei weiteren Gruppen, für Kinder im Alter von 2-6 Jahren, das Nebengebäude, diese befinden sich in den ehemaligen Räumlichkeiten der Gesamtschule. Hier stehen zwei großzügige, helle Gruppenräume mit Holzboden zur Verfügung. Von jedem Gruppenraum geht es zu einem Nebenraum, Waschraum mit Wickelplatz und einem Materialraum. Für beide Gruppen gibt es einen großen Differenzierungsraum, der sowohl zum Bauen, als auch zum Schlafen gebraucht wird. Auch hier gibt es neben der Küche einen geräumigen, hellen Flur, wo sich die Garderoben der Kinder befinden und einen Rollenspielbereich.   

Auf unserem weitläufigen Außengelände befinden sich drei Sandkästen, viele Wiesenflächen und ein großer gepflasterter Hof, der sich perfekt zum Fahren mit Fahrzeugen eignet. Vielfältige Spielgeräte, wie eine Rutschbahn, Matschanlage, Nestschaukel, Reckstangen, Holzzelt, Stelzenweg und Baummikado ermöglichen den Kindern vielfältige Bewegungserfahrungen. Ein Weidentunnel, Weidentippi, viele verschiedene Obstbäume und Sträucher, sowie Hochbeete geben den Kindern die Möglichkeit die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Um den Kindern ein naturnahes Aufwachsen zu ermöglichen, bieten wir darüber hinaus regelmäßig Waldtage an, die wir gemeinsam mit den Kindern in einem schön gelegenen Waldstück verbringen.

Unsere Ziele
Unser Grundziel ist, die Gesamtentwicklung des Kindes zu sehen und jedes Kind in seinem Entwicklungsprozess zu unterstützen, zu fördern und zu begleiten, damit es zu einer selbstständigen Persönlichkeit wird. Die Kinder knüpfen bei uns soziale Kontakte, hier erlebt es unterschiedliche Verhaltensweisen, Situationen und Probleme. Durch den Umgang mit anderen Kindern, lernt es damit besser umzugehen. Bei unseren vielfältigen Angeboten, werden die Kinder mit Fähigkeiten konfrontiert, die ihnen vorher nicht oder weniger bekannt waren.                                                                              Zusätzlich bieten unsere Räume vielfältige Möglichkeiten zum Erforschen und Begreifen mit allen Sinnen. Es sind Orte intensiven Austauschs der Kinder untereinander, sie machen gemeinsame Erfahrungen und helfen und unterstützen sich gegenseitig. Jedes Kind soll zu seinem Recht kommen sich entsprechend seiner Bedürfnisse, seines Entwicklungstandes und seines Lebensrhythmus‘ intensiv mit einer Sache auseinanderzusetzen.

Unsere Pädagogik ist ein Prozess, bei dem alles in Bewegung ist. Das Ziel ist es, die Kinder bei ihrem Tun zu unterstützen. Kinder gehen nicht immer den direkten Weg, wir als pädagogische Fachkräfte helfen jedem einzelnen Kind sich auf diesen Lern- und Erfahrungsprozess einzulassen.*Jedes Kind ist einmalig*Jedes Kind ist aktiv*Jedes Kind ist neugierig

Unsere Erziehungs-und Bildungspartnerschaft
Für die Planung unserer pädagogischen Arbeit ist der Gesprächsaustausch mit den Eltern einer der wichtigsten Grundlagen. Dadurch können wir uns an die Lebenssituation der Kinder und Familien orientieren. Unser Kindergarten soll ein Treffpunkt für Eltern sein, ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Wir bieten den Eltern vielfältige Möglichkeiten miteinander in Kommunikation zu treten oder sich im Alltag zu beteiligen:

* Aufnahmegespräche                             
* Informationsbriefe/ E-Mail
* Eingewöhnungsgespräche
* Treffen des Elternbeirats
* Entwicklungsgespräche 
* Tür- und Angelgespräche
* Feste (Tag d.offenen Tür,Kennenlerntag,…)
* Elternabende oder - nachmittage zu verschiedenen Themen    

Unser Förderverein 
Zur Unterstützung unserer Arbeit, wurde im Jahr 1995 der Förderverein des Kindergarten Nettersheims gegründet. Der Verein ist ein Zusammenschluss interessierter und engagierter Eltern, dem sich seit seinem Bestehen auch eine Anzahl aktiver Freunde und Förderer angeschlossen haben. Der Förderverein macht sich zur Aufgabe, den Kindergarten durch finanzielle und praktische Hilfe zu unterstützen. Durch den Mitgliedsbeitrag von jährlich 12€, war es uns möglich, in den vergangenen Jahren z.B. folgende Spielmaterialien anzuschaffen:

* Große Bausteine
* Hüpfmatten
* Kletterwand 
* Sandspielzeug
* Wasser- und Matschanlage                 
* Rollenrutsche

Des Weiteren unterstützt uns der Förderverein bei der Gestaltung und umsetzten von Projekten und Festen. Diese Hilfe ist für unsere Einrichtung von großer Bedeutung, da ohne sie Feste in diesem Umfang nicht möglich wären.

Unsere Öffentlichkeitsarbeit
Ein weiterer Bestandteil unserer Arbeit ist die Öffnung nach außen, die Kinder bringen sich in das Leben der Gemeinde mit ein. Die Kinder lernen ihren Ort mit seinen unterschiedlichsten Facetten kennen und entdecken dabei die Freude neues kennenzulernen. In Nettersheim gibt es viele Möglichkeiten, den Blick der Kinder für das Gemeinwesen zu schärfen und sich einzubringen, wie in folgenden Intuitionen:

* Naturzentrum Eifel
* Grundschule
* Literaturhaus                        
* St.Martinus Kirche
* Hermann-Josef-Haus   
* VR-Bank
* Feuerwehr     
* ansässige Handwerksbetriebe

Das wünschen wir uns
Offen zu bleiben für die Bedürfnisse der Kinder und Ihren Eltern.
Gemeinsam bei vielen kleinen und großen Schritten in der Kindergartenzeit ein verlässlicher Wegbegleiter zu sein.

Unsere Adresse
Familienzentrum Nettersheim, Schulstr. 6, 53947 Nettersheim, Tel.: 02486-8573, E-Mail: familie@nettersheim.de