25.03.2021

Kostenlose Schnelltests in Nettersheim

Fünfmal wöchentlich im Naturzentrum Eifel:

Die Corona-Schnelltests im Naturzentrum Eifel, ohne vorherige Anmeldung, geben nach nur 15 Minuten Gewissheit.
Jede und jeder kann sich kostenlos testen lassen.

Wichtige Bedingung:
Natürlich darf man das Testzentrum nur aufsuchen, wenn man in punkto Corona symptomfrei ist und keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte. Anderenfalls muss man sich an den eigenen Hausarzt wenden.

Das Testzentrum in Nettersheim wird durch eine Kooperation der Eifelgemeinde Nettersheim mit der Johanniter Unfallhilfe, Ortsverband Nettersheim/Euskirchen, sowie dem Ortsverband Nettersheim des Malteser Hilfsdienstes möglich. Geschultes Personal nimmt eine Probe aus dem Nasenrachenraum, um diese anschließend auf Virusproteine zu überprüfen. Alle Fragen können vorab zu den Öffnungszeiten des Naturzentrums telefonisch unter der Nummer (02486) 1246 geklärt werden. Tests werden täglich außer dienstags und donnerstags angeboten – sogar am Wochenende. Geöffnet ist montags, freitags, samstags und sonntags von 8 bis 12 Uhr sowie mittwochs von 14 bis 18 Uhr.

Gerne können Sie vorab auch schon die Einverständniserklärung zur Durchführung des Tests ausfüllen und mitbringen.

Download Einverständniserklärung

Auch bei niedergelassenen Ärzten kann man sich testen lassen – hierfür stehen die folgenden Praxen bereit: Dr. med. Vollmer-Huefnagels und Marc Puthen in Nettersheim, Telefon (02486) 1337, Dr. med. Alice Hein in Nettersheim, Tel. (02486) 911194 in Nettersheim, und Familienmedizin Eifel in Tondorf, Telefon (02440) 717.

 

Wichtige Hinweise zum Besuch des Testzentrums:
Bringen Sie bitte ein Ausweisdokument wie z.B. gültigen Personalausweis, Führerschein oder Krankenversichertenkarte mit Lichtbild zu Ihrer Testung mit.

Vor der Testung muss eine Einverständniserklärung unterschrieben werden. Kinder unter 18 Jahre benötigen hier die Unterschrift einer personensorgeberechtigten Person, Personen über 18 Jahre ggfs. die Unterschrift eines Betreuers.

Bitte tragen Sie eine FFP2-/N95-/KN95-Maske. Sollte es zur Bildung von Warteschlangen kommen, halten Sie bitte die Abstände ein.








Zurück zur Übersicht