powerpoint help the help race essay research paper on the importance of brand names to customers what is a concept essay review literature example creating a cover letter for a resume phd dissertation writing help business plans for nonprofits mg university online phd thesis help homework hs

Sozialticket des Verkehrsverbundes Rhein – Sieg (VRS)

Günstige Fahrpreise für Empfänger/innen sozialer Hilfen

Das Sozialticket des Verkehrsverbundes Rhein – Sieg (VRS) ging im Kreis Euskirchen am 1. März 2012 an den Start.

Seitdem können Empfänger/innen von

  • Grundsicherungsleistungen für Arbeitssuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II)
  • Grundsicherungsleistungen für alte oder dauerhaft voll erwerbsgeminderte Menschen sowie von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII)
  • Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylBLG)

bei 4er – Tickets und Monatstickets im Tarifgebiet des VRS auch bei uns vergünstigte Tarife in Anspruch nehmen.

Andere Tickets, zum Beispiel Einzelfahrscheine, unterfallen der Vergünstigungsregelung leider nicht.

Voraussetzung für vergünstigtes Reisen im VRS – Tarifgebiet ist zunächst, dass Sie bei der für Sie zuständigen Leistungsstelle einen sogenannten "MobilPass" beantragen, der Sie zur Inanspruchnahme des vergünstigten Fahrausweises berechtigt.

Eine "ämterübergreifende" Ausstellung des Passes ist leider ausgeschlossen.

Berechtigte aus der Gemeinde Nettersheim erhalten Ihren persönlichen Mobilpass

  • für Empfänger/innen von Grundsicherungsleistungen für Arbeitssuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) ausschließlich bei dem für Sie zuständigen Jobcenter in Kall
  • für Empfänger/innen von Grundsicherungsleistungen für alte oder dauerhaft voll erwerbsgeminderte Menschen sowie von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) und
  • für Empfänger/innen von Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylBLG) ausschließlich bei Ihrem Sozialamt der Gemeinde Nettersheim

Wenn Sie zum Kreis der Berechtigten gehören, der seinen persönlichen MobilPass beim Sozialamt der Gemeinde Nettersheim beantragen wird, nehmen wir uns sehr gerne Zeit für Sie.

Zur Vermeidung längerer Wartezeiten empfehlen wir Ihnen eine kurze telefonische Terminabsprache bei Ihrem Ansprechpartner:

Herr Rainer Breinig
Zimmer 7
Telefon 02486 / 78-45
E-Mail