Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Gemeinde Nettersheim. Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Zalfen vom Personalamt (Telefon: 02486-78220) gerne zur Verfügung.

Ausbildungsstelle zum/zur Erzieher/in

Bei der Gemeinde Nettersheim ist zum 01.08.2021 eine Ausbildungsstelle zum/ zur Erzieher/in (m/w/d) nach dem Modell der Praxisintegrierten Ausbildung (PIA) im Waldkindergarten in Nettersheim zu besetzen.

Die Ausbildung zum/ zur staatlich anerkannte/r Erzieher/in dauert drei Jahre und erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung. Der schulische Unterricht findet an zwei bis drei Tagen pro Woche statt. In der übrigen Zeit erfolgt der Einsatz im Kindergarten oder im Familienzentrum.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • pädagogische Arbeit mit den Kindern nach der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • Zusammenarbeit mit den Eltern der betreuten Kinder
  • konstruktive Zusammenarbeit im Team
  • organisatorische- und Verwaltungsarbeiten sowie Zusammenarbeit mit dem Träger
  • pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten

Wir erwarten:

  • ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • soziale Kompetenzen wie Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fachoberschulreife sowie abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in, Heilerziehungshelfer/in o.ä.) oder
  • Fachoberschulreife sowie mindestens fünfjährige, einschlägige Berufstätigkeit in Vollzeit im sozialpädagogischen Bereich oder
  • Fachoberschulreife sowie eine nicht einschlägige Berufsausbildung sowie Praxiserfahrung in sozialpädagogischen Einrichtungen von mindestens sechs Wochen in Vollzeit oder 480 Stunden in Teilzeit oder
  • Abschluss der Berufsfachschule oder Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen oder
  • Allgemeine Hochschulreife oder vollständige Fachhochschulreife und Praxiserfahrung in sozialpädagogischen Einrichtungen von mindestens sechs Wochen in Vollzeit oder 480 Stunden in Teilzeit sowie
  • Vorliegen der Zusage für einen Schulplatz an einer sozialpädagogischen Einrichtung (z.B. Berufskolleg St.-Nikolaus-Stift in Zülpich-Füssenich)

Wir bieten:

  • Unterstützung durch Fachberatung
  • am Bedarf orientierte Fortbildungen/ Weiterbildungen
  • ein vielfältiges Aufgabenfeld in einem motivierten Team
  • gute Chancen einer Übernahme nach erfolgreichem Abschluss
  • Vergütung nach TVAöD sowie zusätzliche Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung sowie eine zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Zusatzversorgungskasse Köln

Die Gemeinde Nettersheim fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Wenn Sie an einer interessanten und zukunftsweisenden Mitarbeit im pädagogischen Bereich der Gemeinde Nettersheim interessiert sind, senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnisabschriften bitte bis spätestens 15.05.2021 an die Gemeindeverwaltung Nettersheim, Bürgermeisterbüro, Krausstraße 2, 53947 Nettersheim. Weitere telefonische Auskunft erteilt Frau Zalfen, 02486/78220 oder Frau Widdau, 02486/78130.


Pädagogische Fachkraft

Bei der Eifelgemeinde Nettersheim ist zum 01.08.2021 eine Teilzeitstelle von 30,0 Stunden im Waldkindergarten als pädagogische Fachkraft zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • pädagogische Arbeit mit den Kindern nach der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines qualifizierten Angebots für Familien
  • Unterstützung bei Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Träger, Behörden und anderen Institutionen
  • konstruktive Zusammenarbeit im Team
  • pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare pädagogische Ausbildung (siehe Personalvereinbarung)
  • wünschenswert wären Erfahrungen im waldpädagogischen Bereich

Wir bieten:

  • eine gesicherte Zukunft durch einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • ein vielfältiges Fortbildungsprogramm
  • eine Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD SuE) nach Entgeltgruppe S 8a bzw. nach Entgeltgruppe S 4 je nach entsprechender Ausbildung
  • eine Jahressonderzahlung bei Beschäftigten nach TVöD
  • eine Leistungsorientierte Bezahlung (LOB) nach § 18 TVöD
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse

 

Die Gemeinde Nettersheim fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Behinderte Menschen werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Wenn Sie an einer interessanten und zukunftsweisenden Mitarbeit im pädagogischen Bereich der Gemeinde Nettersheim interessiert sind, senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnisabschriften bitte bis spätestens 15.05.2021 an die Gemeindeverwaltung Nettersheim, Bürgermeisterbüro, Krausstraße 2, 53947 Nettersheim. Weitere telefonische Auskunft erteilt Frau Zalfen, 02486/78220 oder Frau Widdau, 02486/78130.


Pädagogisches Fachpersonal (m/w/d)

Bei der Eifelgemeinde Nettersheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (alternativ ist auch eine Besetzung durch zwei Teilzeitkräfte möglich) im pädagogischen Bereich (Kindertageseinrichtung) zu besetzen.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare pädagogische Ausbildung (siehe Personalvereinbarung)
  • gerne bereits Erfahrungen im U3-Bereich

Wir bieten:

  • eine gesicherte Zukunft durch einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • ein vielfältiges Fortbildungsprogramm
  • eine Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD SuE) nach Entgeltgruppe S 8a bzw. S 4
  • eine Jahressonderzahlung bei Beschäftigten nach TVöD SuE
  • eine Leistungsorientierte Bezahlung (LOB) nach§ 18 TVöD
  • die Vereinbarkeit von Familie Beruf
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse

Wenn Sie an einer interessanten und zukunftsweisenden Mitarbeit im pädagogischen Bereich der Gemeinde Nettersheim interessiert sind, senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnisabschriften an die Gemeindeverwaltung Nettersheim, Bürgermeisterbüro, Krausstraße 2, 53947 Nettersheim. Weitere telefonische Auskunft erhalten Sie unter, 02486/ 78220 oder 02486/78130 (www.nettersheim.de).


Freiwilliges Ökologisches, Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Bei der Gemeinde Nettersheim sind Stellen im Rahmen von Freiwilligen Diensten (Freiwilliges Ökologisches Jahr, Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst) zu besetzen.

Der Freiwilligendienst beginnt grundsätzlich ab dem 01.08.2021 bzw. ab dem 01.09.2021.
Es wird ein monatliches Entgelt von mindestens 320,00 € gezahlt. Sozialversicherungsleistungen,
so u.a. auch Kranken- und Rentenversicherungsbeiträge werden seitens der Gemeinde
getragen. Weiterhin bleiben Sie kindergeldberechtigt.
Der Einsatz kann in nachfolgenden Bereichen erfolgen:

  • Naturzentrum
  • Literaturhaus
  • Kindergarten
  • Grundschule
  • Bauhof
  • Rathaus
  • Kloster
  • Dorftreff

Für weitere Fragen und Informationen über das FÖJ, das FSJ und den Bundesfreiwilligendienst
steht Ihnen das Personalamt der Gemeinde Nettersheim, Telefon: 02486/78220
gerne zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie außerdem über die Internetseite
des Landschaftsverbandes www.foej.lvr.de und ebenfalls die Internetseite des Internationalen
Bundes Köln www.internationaler-bund.de erhalten.
Interessenten für das FSJ und einen BFD werden gebeten, sich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bei der Gemeinde Nettersheim, Personalamt, Krausstraße 2, 53947 Nettersheim zu bewerben.
Interessenten für ein FÖJ werden gebeten sich direkt über die Internetseite des Landschaftsverbandes
Rheinland ( https://foej-bewerbung.lvr.de ) zu bewerben.

 

 

Interesse an einer Beschäftigung bei der Gemeinde Nettersheim?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen — auf ein konkretes Stellenangebot hin oder gerne auch initiativ an die Gemeinde Nettersheim, Personalamt, Krausstraße 2, 53947 Nettersheim.